X-Ray Computed Tomography analysis of Saliera and wooden instruments from Renaissance

Dietmar Salaberger, Johann Kastner

Research output: Chapter in Book/Report/Conference proceedingsConference contribution

Abstract

Motivation: Wertvolle Kunstobjekte wurden Röntgen- Computertomografieuntersuchungen unterzogen, um beeinträchtigungsfrei Informationen über die Herstelltechnik, den Erhaltungszustand und geometrische Abmessungen zu erhalten. Ergebnisse: Bei den beiden Figuren Neptun und Tellus vom weltberühmten Salzfass Saliera konnten Golddicke- und Verteilung, die Struktur der Füllmasse im Inneren und der Zustand der gesamten Figuren dokumentiert und die Herstelltechnik in vielen Bereichen geklärt werden. Die gesamten geometrischen Abmessungen von Holzblasinstrumenten aus der Renaissance und insbesondere auch die Innenstruktur der Grifflöcher konnten ermittelt werden. Schlussfolgerung: Die Röntgen- Computertomografie eignet sich wegen der Zerstörungsfreiheit und der Möglichkeit der digitalen Datenauswertung hervorragend dazu, Kunstgegenstände zu untersuchen und bisher nicht zugängliche Informationen zu gewinnen.
Translated title of the contributionX-Ray Computed Tomography analysis of Saliera and wooden instruments from Renaissance
Original languageGerman
Title of host publication2. Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen
Subtitle of host publicationTagungsband
PublisherShaker Verlag
Pages341-346
Volume2
ISBN (Print)978-3-8322-7023-0
Publication statusPublished - 2008
EventFFH Forschungsforum 2008 - Wels, Austria
Duration: 26 Mar 200827 Mar 2008

Conference

ConferenceFFH Forschungsforum 2008
CountryAustria
CityWels
Period26.03.200827.03.2008

Cite this