Teste for varivying Discrete Element modelling codes

Research output: Contribution to journalArticle

Abstract

Anhand einer Versuchsanlage, bestehend aus einem rechteckigen Bunker mit keilförmigem Auslauftrichter und einem Abzugsförderband, wird die klassische analytische Berechnung der numerischen Simulation, konkret der Diskreten Elemente Methode gegenübergestellt. Von Interesse ist die Druckverteilung im Bunker und am Abzugsförderband sowie in weiterer Folge das erforderliche Antriebsmoment bei verschiedenen Schieberöffnungen. Für die genannten Punkte können sowohl unterschiedliche analytische Berechnungsverfahren, wie auch die DEM-Simulation angewandt werden. Die Ergebnisse beider Entwicklungswerkzeuge werden mit Messungsergebnissen verglichen. Dabei werden neben der Genauigkeit der Verfahren auch deren zeitlicher Aufwand sowie deren Flexibilität betrachtet.
Translated title of the contributionTeste for varivying Discrete Element modelling codes
Original languageGerman
Pages (from-to)56-60
JournalSchüttgut
Volume22
Issue number6
Publication statusPublished - Nov 2016

Keywords

  • Schüttgut
  • DEM

Cite this