Monitoring and Controlling of Photovoltaic Plants

Herbert Claus Leindecker, Daniel Neyer, Franz Vilsecker, Stefan Schinnerl

Research output: Chapter in Book/Report/Conference proceedingsConference contribution

Abstract

Die gesamte Energienutzkette von Bereitstellung, Übertragung und Verbraucher bietet ein enormes Energieeinsparpotential. Nur durch optimale Auslegung und dauerhafte Überwachung der Funktionalität solcher Systeme kann dieses Potential genutzt werden. Am Beispiel der Photovoltaik (PV) kann die Bedeutung dieser Monitoring- bzw. Controllingsysteme aufgezeigt werden. Photovoltaikanlagen haben eine Lebenserwartung von über 25 Jahren. Gemessen am Investment einer PV-Anlage und den damit verbundenen Ertragserwartungen ist es zweckmäßig, ein professionelles Monitoring zu installieren. Eine simple Überwachung kann zwar die augenblickliche Situation bewerten, bietet aber keine Möglichkeit langsame Degenerations-Prozesse aufzudecken. Ein Life-Cycle-Management System kann Abhilfe schaffen! Alle Prozesse, Ertragswerte und aufgetretenen Fehler werden zentral erfasst und ausgewertet. Damit zeichnet sich ein wesentlich klareres Bild über die Leistungsfähigkeit der PV-Anlagen ab und es kann rechtzeitig auf etwaige Störungen reagiert werden.
Translated title of the contributionMonitoring and Controlling of Photovoltaic Plants
Original languageGerman
Title of host publication12. International FM & REM Congress Proceedings
Pages242-247
Publication statusPublished - 2010
Event12. International FM & REM Congress - Kufstein, Austria
Duration: 27 Jan 201029 Jan 2010

Workshop

Workshop12. International FM & REM Congress
CountryAustria
CityKufstein
Period27.01.201029.01.2010

Keywords

  • Monitoring
  • Controlling
  • Photovoltaik

Cite this