Method for determining the state of access control devices and sales or payment machines of an access control system

Thomas Schlechter (Inventor), Thomas Buchegger (Inventor), Markus Pichler (Inventor), Clemens Hesch (Inventor)

Research output: Patent / Technischer StandardPatent

Abstract

Im Rahmen des Verfahrens zum Ermitteln des Zustandes von Zugangskontrollvorrichtungen und Verkaufs- oder Bezahlautomaten eines Zugangskontrollsystems, wird das von einer Komponente oder Komponentengruppe einer Zugangskontrollvorrichtung oder eines Verkaufs- oder Bezahlautomaten eines Zugangskontrollsystems während des Betriebs emittierte Schallprofil im Hörschall- oder Ultraschallbereich permanent oder in vorgegebenen Zeitabständen von zumindest einem Mikrofon erfasst, wobei anhand des aufgenommenen Schallprofils in einem Server bzw. Zentralrechner eine akustische Identifikationssignatur erstellt wird, welche auf dem Frequenzspektrum des aufgenommenen Schallprofils und/oder dessen zeitlicher Änderung basiert, wobei die akustische Identifikationssignatur mit einer dieser Komponente oder Komponentengruppe zugeordneten, im Server abgelegten akustischen Referenzidentifikationssignatur verglichen wird und wobei bei Erkennung einer Abweichung der erfassten akustischen Identifikationssignatur von der im Server abgelegten akustischen Referenzidentifikationssignatur, die eine vorgegebenen ersten Schwellenwert überschreitet, ein erhöhter Verschleiß der Komponente oder der Komponentengruppe erkannt wird, wobei, wenn die Abweichung der erfassten akustischen Identifikationssignatur von der im Server abgelegten akustischen Referenzidentifikationssignatur einen zweiten Schwellenwert überschreitet, ein Defekt der Komponente oder der Komponentengruppe erkannt wird.
Translated title of the contributionMethod for determining the state of access control devices and sales or payment machines of an access control system
Original languageGerman
Patent numberEP3187872 A1
Publication statusPublished - 5 Jul 2017

Cite this