„Find the right tool! EDUdig - Enhancing the development of educators‘ digital competencies“

Research output: Contribution to conferencePosterpeer-review

Abstract

Das Poster präsentiert das Erasmus+ Projekt “EDUdig - Enhancing the development of educators’ digital competencies”. Das Hauptziel des Projektes ist die Sensibilisierung für die Notwendigkeit der kontinuierlichen individuellen Entwicklung der digitalen Kompetenzen von Lehrenden. Das Erasmus+ Projekt EDUdig stellt digitale Kompetenzen im Bildungswesen in den Mittelpunkt und stellt die Lehrenden in den Fokus. So werden die Meinungen und Erfahrungen der Lehrenden im Austausch und in Diskussion wahrgenommen und unterschiedliche Perspektiven berücksichtigt.
Im Laufe des Projektes mit der Dauer von 2 Jahren werden Weiterbildungsangebote für Lehrende an Hochschulen erstellt, um deren digitale (technische und didaktische) Fähigkeiten und Kompetenzen weiterzuentwickeln.
Die Partnerorganisationen sind:
- Fachhochschule Oberösterreich, Österreich – Lead
- Laurea-Ammattikorkeakoulu Oy, Finnland – Partner
- Stiftung Evaluationsagentur Baden-Württemberg, Deutschland – Partner
- Universidade de Aveiro, Portugal – Partner

Das Projekt basiert auf DigCompEdu – dem Europäischen Rahmen für die Digitale Kompetenz von Lehrenden. DigCompEdu stellt einen allgemeinen Bezugsrahmen dar, dessen Ziel es ist, Lehrende beim Einsatz digitaler Medien zur Verbesserung und Innovation von Bildungsangeboten zu unterstützen. In Rahmen des EDUdig Projektes werden den Lehrenden Ressourcen für die Gestaltung einer vielfältigen Online-Lehre zur Verfügung gestellt.
Als eines der Projektergebnisse wird ein Lehrplan / eine Sammlung von Inhalten für alle sechs Bereiche und die entsprechenden Kompetenzen des DigCompEdu Rahmens entwickelt und erstellt, nach Progressionsstufen gegliedert. Darüber hinaus kann jede*r Lehrende in dem strukturierten Lehrplan herausfinden, was er oder sie lernen kann und welche Kompetenzen entwickelt werden können. In einem weiteren Schritt wird ein Online-Kurs mit Trainer*innen entwickelt. Der Kurs wird für Lehrende der Partnereinrichtungen in einem Blended Learning Format abgehalten. Die für den Online-Kurs entwickelten Materialien werden dann angepasst und in Form eines elektronischen Handbuchs für alle Lehrenden bereit gestellt. Die Materialien werden frei zugänglich sein und allen Lehrenden zur Verfügung stehen, die ihre digitalen Lehrkompetenzen verbessern wollen.
Durch die Pandemie-Notfall-Schulkontexte beschleunigt sich der Wandel im Bildungssystem, und die verschiedenen Formen des technologiegestützten Lernens (Kayali et al. 2021) kommen zum Einsatz. Diese Veränderungen erfordern berufliche Anpassungen und dementsprechend die Entwicklung digital-pädagogischer Kompetenzen durch unterschiedliche Formen der Fortbildung. Die betroffenen Herausforderungen haben bei den Lehrenden individuelle Weiterbildungswege gefordert. Da das Vorwissen, Affinitäten als auch die Motivation heterogene Einstiegspunkte bei den Lehrenden zeigen, ist eine Quelle mit unterschiedlichen Progressionsstufen und einer Vielfalt der Inhalte notwendig.
Die hervorragenden Entwicklungen der Technologie: Artificial Inteligence, Wearbleas, Head Mounted Displays auf der einen Seite und Apps und Programme auf der anderen Seite stehen uns zur Verfügung. Eine positive Einstellung gegenüber digitalen Technologien, um ihre kreative und kritische Nutzung in der Lehre fördern zu können, sind Aufgaben in der hochschuldidaktischen Umgebung. Ziel dabei ist, die Lehrenden auf individueller Ebene zu unterstützen, das richtige Tool für den Unterricht entsprechend ihren Bedürfnissen zu finden.
Literatur:
Kayali, Fares & Brandhofer, Gerhard & Ebner, Martin & Luckner, Naemia & Schön, Sandra & Trültzsch-Wijnen, Christine. (2021). Distance Learning 2020 - Rahmenbedingungen, Risiken und Chancen.
Redecker, Christine. (2017). European Framework for the Digital Competence of Educators: DigCompEdu. 10.2760/159770.
Vuorikari, R., Punie, Y., Cabrera, M. (2020): Emerging technologies and the teaching profession. Publications Office of the European Union, Luxembourg.
Translated title of the contributionEDUdig - Entwicklung digitaler Kompetenzen von Lehrenden
Original languageEnglish
Publication statusPublished - 26 Apr 2022
Event10. Tag der Lehre der FH OÖ: Hochschuldidaktik gestern – heute – morgen - Linz, Linz, Austria
Duration: 26 Apr 2022 → …
https://www.fh-ooe.at/tag-der-lehre/

Conference

Conference10. Tag der Lehre der FH OÖ
Country/TerritoryAustria
CityLinz
Period26.04.2022 → …
Internet address

Cite this