Evaluating Self-Directed Knowledge Transfer

Andreas Auinger, Stephan Schwan, Christian Stary, Edmund Mielach

Research output: Chapter in Book/Report/Conference proceedingsConference contributionpeer-review

Abstract

Anhand der webbasierten Lehr/Lernumgebung ScholionWB+ zur Ermöglichung und Unterstützung selbstge-steuerten Lernens wurde bewertet, ob Lehren und Lernen unter verstärkter Kontrolle und aktiver Einfluss-nahme seitens der Lernenden hilft, didaktische Lücken im webbasierten Wissenstransfer zu schließen sowie Schlüsselmerkmale human-zentrierter Wissenstransfer-Software für die Entwicklung derartiger Anwendungs-Systeme zu bestimmen. In diesem Beitrag stellen wir neben den Entwicklungsprinzipien die Methodik zur Bewertung sowie deren Anwendung im Rahmen universitärer Lehre vor. Die getesteten Entwicklungs-prinzipien waren: Individualisierung von Content, Kommunikation, Kollaboration sowie die Verknüpfung von Content und Kommunikation (kontext-sensitive Interaktion). Die mit der dafür entwickelten Methodik erstmals durchgeführte Bewertung von ScholionWB+ zeigte methodisch die Anwendbarkeit des Untersuchungsdesigns, und damit die Durchführbarkeit derartiger Untersuchungen, sowie die derzeitigen Grenzen von nach den oben genannten Prinzipien gestalteten Funktionalitäten in webbasierten Transfer-Umgebungen auf.
Translated title of the contributionEvaluating Self-Directed Knowledge Transfer
Original languageGerman
Title of host publicationProceedings DeLFI 2003
PublisherGI (Gesellschaft für Informatik)
Number of pages10
Publication statusPublished - 2003
Event1. e-Learning Fachtagung Informatik - München, Austria
Duration: 16 Sep 200318 Sep 2003

Conference

Conference1. e-Learning Fachtagung Informatik
CountryAustria
CityMünchen
Period16.09.200318.09.2003

Cite this