e-Health for Homecare - Multinational requirements engineering for informal care using a pull strategy

Klemens Auinger, Johannes Kriegel

Research output: Chapter in Book/Report/Conference proceedingsConference contributionpeer-review

Abstract

Anforderungsanalysen mit einem Pull-Ansatz fokussieren weniger auf die Meinung von Experten sondern primär auf jene der Kunden. Bei der Entwicklung von e-Health Lösungen wird aktuell in der Regel noch vordergründig auf Push-Strategien gesetzt. Im Zuge des Forschungsprojekts DALIA (Assistant for daily life activities) wurden quantitative Kundendaten in einer Umfrage, unter Laienpflegern aus sechs Ländern, unterteilt in die Kategorien D-A-CH und Benelux, erhoben. Durch den konsequenten Pull-Ansatz im Projekt konnten relevante Länderunterschiede hinsichtlich e-Health Anforderungen identifiziert und analysiert werden. Hieraus lassen sich relevante Faktoren der Analyse für eine erfolgsversprechende Entwicklung hinsichtlich Zielsetzung, Ausgestaltung, Mehrwert und Ergebnismessung aufzeigen.
Translated title of the contributione-Health for Homecare - Multinational requirements engineering for informal care using a pull strategy
Original languageGerman
Title of host publicationTagungsband Multikonferenz Wirtschaftsinformatik 2014
PublisherUniversität Paderborn
Pages631-643
ISBN (Print)ISBN 978-3-00-045311-3
Publication statusPublished - 2014
EventMultikonferenz Wirtschaftsinformatik 2014 - Paderborn, Germany
Duration: 26 Feb 201428 Feb 2014
http://mkwi2014.de/

Conference

ConferenceMultikonferenz Wirtschaftsinformatik 2014
CountryGermany
CityPaderborn
Period26.02.201428.02.2014
Internet address

Cite this