Development of an autonomous Robot for Urban Search and Rescue Operations

Raimund Edlinger, Andreas Poelzleithner

Research output: Chapter in Book/Report/Conference proceedingsConference contribution

Abstract

Die Entwicklung eines teleoperierenden Rettungsroboters, der in schwierigstem Terrain operieren soll, bildet eine Herausforderung in der mechanischen Konstruktion des Roboters, erfordert die Verwendung einer signifikanten Sensorik und Bildverarbeitung und die Entwicklung geeigneter Algorithmen für die Steuerung der eingesetzten Sensorik und Aktorik. Neben der Klassifizierung der befahrenen Untergründe, zählt auch die Lokalisierung verletzter Personen, das Überwinden schwieriger Hindernisse wie Treppen, Rampen, usw. zu den Hauptaufgaben.
Translated title of the contributionDevelopment of an autonomous Robot for Urban Search and Rescue Operations
Original languageGerman
Title of host publication3. Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen
Subtitle of host publicationTagungsband
Pages217-222
Publication statusPublished - 2009
EventForschungsforum der österreichischen Fachhochschulen 2009 - Fachhochschule Kärnten, Villach, Austria
Duration: 15 Apr 200916 Apr 2009

Workshop

WorkshopForschungsforum der österreichischen Fachhochschulen 2009
CountryAustria
CityFachhochschule Kärnten, Villach
Period15.04.200916.04.2009

Keywords

  • Autonome Roboter
  • Rescue Roboter

Cite this