Project Details

Description

Die voestalpine Austria Draht GmbH („VAAD“) erzeugt am Standort Donawitz in einem konti-nuierlichen Walzprozess aus stranggegossenen und gewalzten Knüppeln jährlich ca. 500.000t Walz¬draht zwischen 5,0 mm und 32,0 mm Durchmesser. Aufgrund veränderter Marktbedingungen und technologischen Weiterentwicklungen investiert die VAAD im Werk Donawitz eine neue Walzstraße (neue Technologie mit höherem Durchsatz, größerer Flexibilität und verändertem Vormaterial), welche 2017 in Betrieb gehen wird. Dazu muss die interne Logistik wesentlich erweitert und bis Ende 2015 stufenweise räumlich komprimiert werden. Im Rahmen eines Vorprojekts hat das LOGISTIKUM die bestehenden Warenflüsse erfasst, analysiert, auf die zukünftige Situation hochgerechnet und ein umfassendes Konzept für die Lagerung und Handhabung von Vormaterialien, Halbfertig- und Fertigprodukte inklusive einer optimierten Transportorganisation entwickelt das Ende Feb. 2013 abgeschlossen wurde. Um eine effiziente Implementierung der neuen Drahtwalzstraße bis Ende 2015 gewährleisten zu können, bedarf es - speziell während der Bauarbeiten und im Zeitrahmen der Warminbetriebnahme - einer stufenweisen Umsetzung des Logistikkonzeptes in Verbindung mit daraus resultie¬renden neuen Materialflüssen und entsprechender Abbildung in der IT-Infrastruktur. Das gegenständliche Angebot umfasst die wissenschaftliche Begleitung der Projektphase 1 - „Pilotprojekt“
Short titleLOG-VA Draht Logistik Konzept 2017
StatusFinished
Effective start/end date01.07.201231.12.2012