Heating Time and Thermal Homogeneity in Thermoforming Technology

Zitzenbacher, G. (Speaker), Josef Friedrich Pühringer (Speaker)

Activity: Talk or presentationOral presentation

Description

Die Heizzeit ist oft der zykluszeitbestimmende Faktor im Thermoformprozess. Eine Minimierung der Heizzeit geht aber oft mit einer Verschlechterung der thermischen Homogenität im erwärmten Halbzeug einher, die für eine einwandfreie Umformung erforderlich ist. In diesem Vortrag wird gezeigt, wie sich neben der Temperatur der eingesetzten Strahler thermische Materialeigenschaften wie die Wärmeleitfähigkeit, die spezifische Wärmekapazität, die optische Eindringtiefe der Strahlung und die Reflexion an der Halbzeugoberfläche auf die erforderliche Heizzeit und die thermische Homogenität auswirken. Diese thermischen Materialeigenschaften werden wesentlich vom Polymerwerkstoff, eventuell eingesetzten Zuschlagsstoffen, Farbadditiven sowie von der Prozessführung bei der Halbzeugherstellung bestimmt. Der Einfluss der thermischen Materialeigenschaften auf die Heizzeit und die thermische Homogeniät wird anhand eines speziellen Thermoformprozesses, dem automatisierten Formen von Endmuffen an extrudierten Rohren, in Simulationsrechnungen gezeigt.
Period28 Apr 2010
Event titleInnovatives Thermoformen - von der Idee bis zur Serie: null
Event typeConference
LocationAnsfelden, Austria