Regelbasierte Entwicklung von Barrierefreien und Plattformunabhängigen Mobilen Benutzeroberflächen

Publikation: Beitrag in Buch/Bericht/TagungsbandKonferenzbeitrag

Abstract

Die Erstellung mobiler Applikationen im Gesundheitsbereich stellt Entwickler vor Herausforderungen in den Bereichen Usability und Barrierefreiheit. Durch das Schaffen einer Abstraktionsschicht über verschiedenen Entwicklungsplattformen können Usability-Regeln im Vorfeld definiert und bereits zur Entwicklungszeit auf die Benutzeroberfläche angewandt werden. Zusätzlich erlaubt dieser Ansatz die Generierung von plattformspezifischen Code und somit die Entwicklung von barrierefreien, mobilen Benutzeroberflächen für mehrere Plattformen.
Titel in ÜbersetzungRule Based Development of Accessable and Platform-Independent Mobile User Interfaces
OriginalspracheDeutsch
TiteleHealth2013 – Von der Wissenschaft zur Anwendung und zurück.
Seiten207-218
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2013
VeranstaltungeHealth2013 - Wien, Österreich
Dauer: 23 Mai 201324 Mai 2013

Konferenz

KonferenzeHealth2013
Land/GebietÖsterreich
OrtWien
Zeitraum23.05.201324.05.2013

Schlagwörter

  • Accessability
  • Usability
  • mHealth

Fingerprint

Untersuchen Sie die Forschungsthemen von „Regelbasierte Entwicklung von Barrierefreien und Plattformunabhängigen Mobilen Benutzeroberflächen“. Zusammen bilden sie einen einzigartigen Fingerprint.

Zitieren