Schülermitbestimmung im Kontext von Schulentwicklung. Wirkung von schulischen und klassenspezifischen Bedingungen

Daniela Wetzelhütter, Manuela Gamsjäger

Publikation: Beitrag in FachzeitschriftArtikel

Abstract

Der Beitrag befasst sich mit Mitbestimmung von Schüler/innen im Kontext von Schulentwicklung. Auf Basis einer repräsentativen Stichprobe von Schüler/innen der Sekundarstufe II in Österreich wird untersucht, inwieweit schul- und klassenspezifische Merkmale Mitbestimmungsstrukturen in der Schule mitgestalten und in weiterer Folge für das Engagement sowie die Zufriedenheit der Schüler/innen ausschlaggebend sind. Die Ergebnisse zeigen, dass die Wahrnehmung des derzeitigen Angebotes und die Zufriedenheit durch Schulbeziehungen, Schulklima und erlebte demokratische Mitbestimmung beeinflusst wird, nicht jedoch das Engagement der Schüler/innen.
Titel in ÜbersetzungPupil participation in the context of school development. Effect of school and class-specific conditions
OriginalspracheDeutsch
Seiten (von - bis)529-539
FachzeitschriftErziehung und Unterricht
Jahrgang169
Ausgabenummer6
PublikationsstatusVeröffentlicht - Jun 2019

Schlagwörter

  • Schulentwicklung
  • Schülermitbestimmung
  • Partizipation

Zitieren