Horizontallastverhältnis

Martin Egger, Klaus Decker

Publikation: Beitrag in Buch/Bericht/TagungsbandKonferenzbeitrag

Abstract

Das Horizontallastverhältnis beschreibt den Zusammenhang zwischen den beiden Hauptnormalspannungen im Schüttgut. Es ist offensichtlich von diversen Schüttguteigenschaften abhängig und beschreibt insbesondere in der Silotechnik ein wichtiges Schüttgutverhalten. In den theoretischen Betrachtungen werden im Allgemeinen Annahmen getroffen die weder im Materialversuch noch in der realen Anwendung eingehalten werden können. Diese Arbeit behandelt die üblichen sowie erweiterte analytische Modelle zum Horizontallastverhältnis, stellt eine Messvorrichtung zur experimentellen Ermittlung des Horizontallastverhältnisses vor und versucht die Problematik numerisch mittels Diskreter Element Methode zu behandeln. Experimentell stehen der Einfluss der Wandreibung und die Schwierigkeit der gleichmäßig verteilten Lasteinleitung im Fokus der Arbeit. Bei der Numerischen Behandlung stehen die richtige Wahl der Simulationsparameter sowie die Abschätzung der Rechenzeit im Mittelpunkt der Ausführungen.
Titel in ÜbersetzungStress Ratio
OriginalspracheDeutsch
TitelSchüttgutfördertechnik
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2014
Veranstaltung19. Fachtagung Schüttgutfördertechnik - München, Deutschland
Dauer: 17 Sep. 201418 Sep. 2014

Konferenz

Konferenz19. Fachtagung Schüttgutfördertechnik
Land/GebietDeutschland
OrtMünchen
Zeitraum17.09.201418.09.2014

Zitieren