Ein neuer Ansatz zur Fortran-Ada-Übersetzung

Publikation: Beitrag in Buch/Bericht/TagungsbandKonferenzbeitrag

Abstract

Der vorliegende Artikel stellt einen neuen Beitrag zur schon mehrfach diskutierten Problematik der maschinellen Übersetzung von Fortran-Programmen nach Ada dar, wobei der hier beschriebene Ansatz trotz vollständiger Behandlung des Fortran 77-Sprachumfangs eine hohe Laufzeiteffizienz der Zielprogramme gewährleistet. Es werden die verwendeten Konzepte erläutert und sowohl die Struktur als auch die Funktionalität der beiden Komponenten des Übersetzungssystems dargestellt. Auf die Erläuterung von übersetzungstechnischen Details wird bewußt verzichtet, dafür wird anhand eines Benchmarkprogramms gezeigt, wie sich die Übersetzung auf wichtige Eigenschaften eines Programms — insbesondere dessen Laufzeit — niederschlägt.
Titel in ÜbersetzungA New Approach for the Translation of Fortran to Ada
OriginalspracheDeutsch
TitelProceedings zum Konzern-Technologie-Workshop Software Reengineering
Seitenumfang15
PublikationsstatusVeröffentlicht - 1998
VeranstaltungTechnologie-Workshop Software Reengineering - Ulm, Deutschland
Dauer: 16 Sep 199817 Sep 1998

Workshop

WorkshopTechnologie-Workshop Software Reengineering
Land/GebietDeutschland
OrtUlm
Zeitraum16.09.199817.09.1998

Schlagwörter

  • Fortran
  • Ada
  • Übersetzung von Programmiersprachen
  • Zwischensprachen
  • Benchmark-Programme

Zitieren