MEDUSA - Medical EDUcation in Surgical Aneurysm clipping (MEDUSA)

Projektdetails

Beschreibung

Ziel des MEDUSA-Konsortiums ist die Entwicklung einer revolutionären Trainings - und Planungsplattform für Neurochirurgen, um komplexe Eingriffe am Gehirn detailreich und ganzhaltig simulieren zu können. Die Stärkung kognitiver und motorische Fähigk eiten von Chirurginnen/Chirurgen und die Entwicklung neuer Technologien stehen im Fokus unseres Konzeptes und sollen die Patientensicherheit signifikant erhöhen. Ein hybrider Simulationsansatz wird es ermöglichen, Eingriffe an künstlich gefertigten Gehir nen samt künstlichen Gewebe durchzuführen, während innere anatomische Strukturen, wie Blutgefäße, die Simulationsumgebung virtuell, in Form von Hologrammen, erweitern. Das herausfordernde und umfangreiche Projekt ist nur aufgrund der synergistischen Bündelung unserer Kompetenzen in Neurochirurgie, Neurowissenschaften, Medizintechnik und Künstlicher Intelligenz möglich, die wir nutzen werden, um ein Leuchtturmprojekt für oberösterreichische Wirtschaft zu schaffen.
KurztitelMEDUSA
StatusLaufend
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende01.06.201931.05.2023

Förderagentur

  • Land Oberösterreich Innovatives OÖ2020

Fingerprint

Erkunden Sie die Forschungsthemen, die von diesem Projekt angesprochen werden. Diese Bezeichnungen werden den ihnen zugrunde liegenden Bewilligungen/Fördermitteln entsprechend generiert. Zusammen bilden sie einen einzigartigen Fingerprint.