Anwendung von Virtual- und Mixed Reality zur Gestaltung effizienter Montageprozesse

Aktivität: Gespräch oder VortragVortrag

Beschreibung

Die Vorträge im Rahmen des 7. Industriearbeitskreises befassten sich mit der Anwendung von Virtual- und Mixed Reality zur Gestaltung effizienter Montageprozesse und der virtuellen Produktentwicklung. Franz Obermair, FH-Professor für Produktionstechnologie, erläuterte anhand von Anwendungsbeispielen bei der MAN Truck & Bus Österreich AG, wie Montageprozesse mit Virtual Reality effizient gestaltet, die Entwicklungszeit reduziert und somit ausgereifte Produkte und Prozesse erreicht werden können. Die dazu verwendete CAVE besteht aus drei Projektionsflächen (3x4 Meter) und der VR-Software ESI-ICIDO.
Zeitraum24 Jun 2014
EreignistitelIndustrie Arbeitskreis "Virtuelles Nurtzfahrzeug" John Deere Forum, Mannheim
VeranstaltungstypWorkshop
OrtMannheim, Deutschland