Automatisierung in der Stahlerzeugung – Erfahrungen und Ergebnisse aus dem HOPL Projekt

Aktivität: Gespräch oder VortragVortrag

Beschreibung

Im HOPL Projekt wurde u.a. im Bereich der Heißablage ein maschineller Ansatz entwickelt welcher wesentliche Entscheidungen des menschlichen Vorsortierers übernimmt. Der Ansatz kombiniert zwei Optimierungsmodelle: Block Relocation Problem und ein Slab Batching Problem um Brammen vom Strangguss in geordneten Losen an den Transport zu übergeben. In mehreren Live Tests wurde der Ansatz während der laufenden Produktion erprobt und weiterentwickelt. Im Vortrag soll der entwickelte Ansatz kurz vorgestellt, die Zusammenarbeit im Projekt und Erfahrungen und Ergebnisse aus der Anwendung widergeben werden.
Zeitraum5 Okt 2018
EreignistitelEULOG 2018
VeranstaltungstypWorkshop
OrtLinz, Österreich