Identifikation und Transfer von Kundenanforderungen im Rahmen einer praxis- und marktorientierten e-Health Telemonitoring Anwendung für den extramuralen Bereich in Oberösterreich

Aktivität: Gespräch oder VortragVortrag

Beschreibung

Die Entwicklung des Gesundheitswesens zu einer nachfrageorientierten Branche mit Fokus auf Dienstleistungen wird immer brisanter. Kundenanforderungen beeinflussen zunehmend die Erbrin-gung und den Erfolg hybrider Dienstleistungen. Die beiden Forschungsprojekte Patientenzentriertes Integriertes Netzwerk (PIN) (http://pin.fh-ooe.at), und TeleMoniCare (TMC) (http://tmc.fh-ooe.at), fokussieren sich auf die Realisierung von Telemonitoring Services für den extramuralen Bereich. Die patientenzentrierte und marktorientierte Entwicklung sowie Etablierung serviceorientierter Telemonitoring-Infrastrukturen (inkl. notwendiger Servicedienstleistungen), sollte nicht nur über eine technologisch ausgereifte Lösung, sondern auch über eine ausreichende Nutzerakzeptanz sowie eine gesteigerte Ergebnisqualität im Rahmen der medizinisch-pflegerischen Versorgung verfügen. Durch die Projekte PIN und TMC wird ein Ansatz zur Dienstleistungsentwicklung im Gesundheitswesen insbesondere für eHealth Anwendungen entwickelt und erprobt. In den nachfolgenden Kapiteln werden unterschiedliche relevante Schritte und erste Ergebnisse in Richtung einer hybriden und marktreifen eHealth Dienstleistung sowie die Intentionen der Projekte PIN/TMC näher erläutert und dargestellt.
Zeitraum10 Mai 2012
EreignistiteleHealth2012
VeranstaltungstypKonferenz
OrtWien, Österreich